> Sommer      > Winter      > Sektionsabende       > Wichtige Touren-Infos


Mit Klick auf Bild "Tourenprogramm 2017" besteht die Möglichkeit, das aktuelle Jahresprogrammheft 2017 in der Druck-Version zu betrachten bzw. herunterzuladen.
Dazu wird ADOBE READER benötigt. Wenn nicht installiert, bitte auf nebenstehenden Button klicken und Programm kostenlos installieren!
  > Tourenkalender 2017 zum Download
  02.04. – Wanderung zur Stoibenmöseralm (1312 m)
Einfache, gemütliche und abwechslungsreiche Frühjahrswanderung

Ausgangsort:

Reit im Winkl - Ortsteil Birnbach (810 m)

Aufstieg:

1 ½ Std. + 1 ½ Std. Übergang zum Taubensee

Tourenleitung:

Herbert Einmayr

  02.04. – Skitour zum Ellmauer Tor (2006 m)
Übers Kübelkar zur markanten Einkerbung inmitten des Wilden Kaisers – nahe unseres Gipfelkreuzes auf der Hinteren Goinger Halt

Ausgangsort:

Wochenbrunneralm (1085 m)

Aufstieg:

2 ½ Std.

Tourenleitung:

Florian Rettenbeck

  12.-15.04. – Skihochtouren in den Stubaier Alpen
Genusstouren mit Übernachtung im Westfalenhaus (2273 m) – am ersten Tag Schöntalspitze (3002 m) von Süden mit einer Gehzeit von 2 ½ Std. ab der Hütte – Weitere Ziele: Längentaler Weißerkogel (3217 m), Hoher Seeblaskogel (3235 m), Winnebacher Weißkogel (3182 m).

Ausgangsort:
Hüttenanstieg:

Alpengasthof Lisens (1639 m)
2 Std.

Tourenleitung:

Hans Schmid, Florian Rettenbeck

Anmeldung erforderlich bis 31. März!

> zurück
 

17.04. – Osterwanderung
Heimatwanderung in die Umgebung von Neumarkt-St. Veit. Treffpunkt und Ziel werden kurzfristig festgelegt.
Tourenleitung: Marianne u. Ludwig Fuchs

  22.04. – Gedenkmesse
für verstorbene und verunglückte Vereinsmitglieder
19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Veit
  23.04. – Wanderung zum Hochfelln (1674 m)
Thoraualm-Umrundung - Aufstieg über die stille Südseite – Thoraualm und Thoraukopf – Abstieg über die Farnböden-Almen.

Ausgangsort:

Glockenschmiede (720 m)

Aufstieg:

3 Std.

Tourenleitung:

Gerhard Becker

  30.04. – Skitour zum Hochkönig (2941 m)
Lange hochalpine Tour auf den höchsten Gipfel der Berchtesgadener Alpen.

Ausgangsort:

Arthurhaus (1502 m)

Aufstieg:

5 ½ Std.

Tourenleitung:

Florian Rettenbeck

  07.05. – Wanderung und Klettersteig zum Grünstein (1304 m)
Ein Wanderweg und drei Klettersteigvarianten vom Schwierigkeitsgrad: B-C bis D-E führen zu dem schönen Aussichtsberg mit herrlichem Blick zum Watzmannmassiv.

Ausgangsort:

Schönau am Königsee

Aufstieg:

2-3 Std.

Tourenleitung:

Roland Biro und Siegfried Wegner

  14.05. – Wanderung zum Kranzhorn (1366 m)
Wanderung auf den bayerischen und tirolerischen Grenzberg mit herrlichem Panoramablick.

Ausgangsort:

Erl, Parkplatz Erlerberg

Aufstieg:

2 - 2 ½ Std.

Tourenleitung:

Martin Aimer

 

19.-21.05. – Vereinsausflug
Vereinsausflug - Frühling in Südtirol und dem Trentino

  21.05. – Wanderung zur Brecherspitz (1685 m)
Vom Spitzingsattel über Firstalmen zum Gipfel

Ausgangsort:

Spitzingsattel (1127 m)

Aufstieg:

2 - 2 ½ Std.

Tourenleitung:

Sepp Schandl

 

25.05. – Maiandacht am Steinernen Brünnl
Beginn um 15.00 Uhr an der Waldkapelle zwischen Harpolden und Egglkofen.
Wanderung von der Alten Teisinger Straße auf markiertem Weg möglich.

  25.-28.05. – Klettersteige im Trentino
Verschiedene Klettersteige und Tourenziele im Gardaseegebiet.

Ausgangsort:

Dro im Sarca-Tal

Tourenleitung:

Siegfried Wegner, Roland Biro

Anmeldung erforderlich bis 5. Mai!

  11.06. – Blumenwanderung
Mit dem Ziel Prostkogel (1244 m) mit Teufelsgasse – Gebietswahl je nach Blütezeit

Gehzeit:

cirka 5 Stunden als Rundweg

Tourenleitung:

Martin Aimer

  18.06. – Steinberg-Runde mit dem Fahrrad
Landschaftlich reizvolle Tour um die Leoganger und Loferer Steinberge.

Ausgangspunkt:

Lofer

Fahrzeit:

6 Std. (700 Höhenmeter, 74 km)

Tourenleitung:

Roland Biro

 

23.06. – Geselliger Abend mit Sonnwendfeuer
Beginn des Grillfestes am Freitag um 19.00 Uhr vor dem Vereinsheim

  25.06. – Pidinger Klettersteig und Bergtour zum Hochstaufen (1771 m)
Steiler und ausgesetzter Klettersteig durch die Nordabstürze des Hochstaufen (bis Schwierigkeitsgrad D) – der leichtere Aufstieg führt über den Jägersteig „Steinerne Jäger“ zum Gipfel.

Ausgangsort:

Piding Urwies (450 m)

Aufstieg:

ca. 4 ½ Std.

Tourenleitung:

Roland Biro, Siegfried Wegner

  02.07. – Bergtour zum Gamsknogel (1751 m) und Zwiesel (1782 m)
Über Pfade führt die mittelschwere Tagestour auf den aussichtsreichsten Gipfel des Hinterstaufens.

Ausgangsort:
Gehzeit:

Gasthof Adlgaß bei Inzell
cirka 6 Stunden

Tourenleitung:

Siegfried Wegner

  05.-07.07. – Bergtouren in der Wattener Lizum
Seniorenwanderungen mit Übernachtung in der Lizumer Hütte (2019 m) – Gipfelaufstiege 2 ½ - 3 Std.

Ausgangsort:

Militärlager Walchen (1410 m)
(von dort mit dem Taxi zur Hütte)

Organisator:

Martin Aimer Tel. 08082 5366, Email: martin.aimer@gmx.de

Anmeldung erforderlich bis 2. Juni!

  08.-09.07. – Hochtouren zum Zuckerhütl (3505 m) und Wilder Pfaff (3458 m)
Einfache Hochtour über den Pfaffenferner auf das Zuckerhütl mit Übernachtung auf der Hildesheimer Hütte 2899 m.

Ausgangsort:

Gasthof Fiegl im Windachtal (1.965 m)

Gehzeit:

1. Tag zur Hütte 4 - 5 Std.
2. Tag 7 Std.

Tourenleitung:

Florian Rettenbeck, Tel. 0170/9038152

Anmeldung erforderlich bis 23. Juni!

  14.-16.07. – Familien- und Erwachsenentour auf der Franz-Senn-Hütte (2147 m)
Unternehmungen in Klettergärten, Klettersteige, Bergtouren (eventuell zur Rinnenspitze 3006 m, Aperer Turm 2996m, Wildewasserweg)

Ausgangsort:

Oberiss

Hüttenanstieg:

1 ½ Std.

Organisator:

Roland Biro Tel. 0160 6419936
Martin Aimer Tel. 08082 5366

Anmeldung erforderlich bis 25. Juni!

  22.-26.07. – Hochtouren im Bernina-Gebiet
Anspruchsvolle Hochtouren im schwierigen kombinierten Gelände (bis AD). Geplante Ziele wären Piz Palü (3905 m), Bellavista (3922 m) und Piz Bernina (4049 m); Übernachtung: Marco e Rosa Hütte und Bovalhütte.
Voraussetzung: Teilnahme an der Hochtour Wilder Pfaff und Zuckerhütl zwingend erforderlich! Begrenzte Teilnehmerzahl!

Ausgangsort:

Bergstation Diavolezza

Tourenleitung:

Florian Rettenbeck

Anmeldung erforderlich bis 30. Juni!

  30.07. – Klettersteig und Bergtour zur Steinplatte (1869 m)
Zustieg in einer Stunde bis zum Klettersteig Schustergangl. Auf dem Steig (Schwierigkeitsgrad A, B – teilweise C) in cirka einer Stunde zum Gipfel - Alternativ können trittsichere Bergsteiger über den Wieslochsteig zum Gipfel gelangen.

Ausgangsort:

Höhenparkplatz Steinplatte

Aufstieg:

2 Std.

Tourenleitung:

Roland Biro

  06.08. – Wanderung zum Hochgern (1744 m)
Schöne Tour über die Staudacher Alm zum Gipfel

Ausgangsort:

Marquartstein (542 m)

Aufstieg:

3 Std. (bis Staudacher Alm 1 ½ Std.)

Tourenleitung:

Siegfried Wegner

  20.08. – Wanderung über die Steinerne Agnes
Auffahrt mit der Predigtstuhlbahn zur Bergstation Predigtstuhl (1600 m) – Abstieg über das Lattengebirge nach Hallthurm (693 m).

Ausgangsort:

Bad Reichenhall (470 m)

Gehzeit:

cirka 5 Std.

Tourenleitung:

Alois Grob

  03.09. – Klettersteig zur Drachenwand (1060 m)
Der sehr schöne und gut abgesicherte Klettersteig befindet sich beim Mondsee (Schwierigkeit B und C mit D-Stellen) und erstreckt sich über 400 Höhenmeter.

Ausgangsort:

St. Lorenz – Gasthof Drachenwand (480 m)

Gehzeit:

4 Std. (davon 2 Std. Klettersteig)

Tourenleitung:

Roland Biro

  17.09. – Bergtour zum Birnhorn (2634 m)
Anspruchsvolle, sehr lohnende Tagestour auf den höchsten Gipfel der Leoganger Steinberge.

Ausgangsort:

Parkplatz bei Ullach (850 m)

Aufstieg:

3 Std. zur Passauer Hütte
und weitere 2 Std. zum Gipfel

Tourenleitung:

Albert Brandlhuber

 

24.09. – Bergmesse im Wilden Kaiser
Traditioneller Berggottesdienst in der Nähe der Gaudeamushütte, inmitten der imposanten Kulisse der Kaiserberge. Verschiedene Tourenmöglichkeiten – Mitfahrmöglichkeit im Omnibus!

  01.10. – Bergtour über den Rinnkendlsteig
Von Königsee übersetzen nach St. Bartholomä Von dort über den Rinnkendlsteig zur Kührointalm (1420 m). Abstieg nach Königsee.

Ausgangsort:

Königsee St. Bartholomä (603 m)

Aufstieg:

2 ½ Std.

Tourenleitung:

Siegfried Wegner

  15.10. – Wanderung zur Kampenwand (1669 m)
Leichte Herbstwanderung auf einen markanten Chiemgauer Berg.

Ausgangsort:

Hintergschwendt über Steinlingalm

Aufstieg:

ca. 2 Std.

Tourenleitung:

Roland Biro

  24.11. – Jahresmitgliederversammlung
Beginn um 20.00 Uhr im Vereinsheim
Tagesordnungspunkte: u. a. Geschäftsbericht, Kassenbericht, Entlastung des Vorstandes, Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder, Rückschau: Bilderrückblick vom Vereinsjahr
 

08.12. – Volksmusikalischer Hoagart´n
Beginn um 20.00 Uhr im Vereinsheim

 

16.12. – Adventsingen
im Refektorium des Stifts St. Veit um 14 Uhr – eingeladen ist jeder Interessierte

> zurück
 

21.04. – Sektionsabend
Digitaler Vortrag „Olavsweg in Norwegen“ von Hubert Liebl
20.00 Uhr im DAV-Vereinsheim

 

12.05. – Sektionsabend
Digitaler Vortrag „Westgrönland – Wunderwelt der Eisberge“ von Norbert Wurstbauer
20.00 Uhr im DAV-Vereinsheim

 

15.09. – Sektionsabend
Vortrag „Herausforderung KUN – Gipfel der Kulturen“ von Josef Lurz
20.00 Uhr im DAV-Vereinsheim

 

20.10. – Sektionsabend
Vortrag „ Vom Alpenrand nach Ostfriesland mit dem Fahrrad“ von Alois Hackermeier.
20.00 Uhr im DAV-Vereinsheim

 

24.11. – Jahresmitgliederversammlung
Beginn um 20.00 Uhr im Vereinsheim
Tagesordnungspunkte: u. a. Geschäftsbericht, Kassenbericht, Entlastung des Vorstandes, Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder, Rückschau: Bilderrückblick vom Vereinsjahr

   
> zurück

Wichtige Touren-Infos

Sämtliche Touren werden rechtzeitig in der Presse und auf unserer Homepage bekannt gegeben.
Den Touren geht jeweils eine Fahrtbesprechung voraus, an der alle Interessierten teilnehmen sollten.

Diese Besprechungen finden an dem der Tour vorausgehenden Freitag um 20.00 Uhr im Vereinsheim statt. Änderungen bleiben den jeweiligen Tourenleitern vorbehalten. Thema der Besprechungen sind unter anderem Abfahrtszeiten, Tourenverlauf und notwendige Ausrüstung. Wenn einmal ein wichtiges Stück aus der eigenen Sammlung nicht vorhanden ist – keine Sorge: Fehlende Ausrüstungsgegenstände wie Pickel, Seil oder Steigeisen können bei der Sektion entliehen werden.

Noch ein paar Worte zur Haftung: Die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Ausbildung
erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Jeder Teilnehmer verzichtet auf Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen jeglicher Art wegen Fahrlässigkeit gegen die Tourenleiter, Ausbilder oder
andere Sektionsmitglieder, soweit nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen der entsprechende Schaden abgedeckt ist. Insbesondere ist eine Haftung der Ausbilder, Tourenleiter oder der Sektion wegen Fahrlässigkeit ausgeschlossen, soweit kein Versicherungsanspruch besteht oder die Ansprüche über den Rahmen des bestehenden Versicherungsschutzes hinausgehen.

Teilnehmer einer Tour erklären sich automatisch durch ihre Teilnahme mit der oben aufgeführten
Verpflichtung einverstanden.

Die Fahrten zu den Tourenzielen erfolgen in der Regel mit dem Privat-PkW. Als Kostenpauschale empfiehlt die Sektion 0,20 € pro gefahrenen Kilometer (plus evtl. anfallender Maut, Parkgebühren, etc.). Die Aufteilung erfolgt nach Fahrzeuginsassen und wird direkt mit dem jeweiligen Fahrer abgerechnet.

> zurück