> Sommer      > Winter      > Sektionsabende       > Wichtige Touren-Infos


Mit Klick auf Bild "Tourenprogramm 2017" besteht die Möglichkeit, das aktuelle Jahresprogrammheft 2017 in der Druck-Version zu betrachten bzw. herunterzuladen.
Dazu wird ADOBE READER benötigt. Wenn nicht installiert, bitte auf nebenstehenden Button klicken und Programm kostenlos installieren!
  > Tourenkalender 2017 zum Download
 

24.09. – Bergmesse im Wilden Kaiser
Traditioneller Berggottesdienst in der Nähe der Gaudeamushütte, inmitten der imposanten Kulisse der Kaiserberge. Verschiedene Tourenmöglichkeiten – Mitfahrmöglichkeit im Omnibus!

  01.10. – Bergtour über den Rinnkendlsteig
Von Königsee übersetzen nach St. Bartholomä Von dort über den Rinnkendlsteig zur Kührointalm (1420 m). Abstieg nach Königsee.

Ausgangsort:

Königsee St. Bartholomä (603 m)

Aufstieg:

2 ½ Std.

Tourenleitung:

Siegfried Wegner

  15.10. – Wanderung zur Kampenwand (1669 m)
Leichte Herbstwanderung auf einen markanten Chiemgauer Berg.

Ausgangsort:

Hintergschwendt über Steinlingalm

Aufstieg:

ca. 2 Std.

Tourenleitung:

Roland Biro

  24.11. – Jahresmitgliederversammlung
Beginn um 20.00 Uhr im Vereinsheim
Tagesordnungspunkte: u. a. Geschäftsbericht, Kassenbericht, Entlastung des Vorstandes, Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder, Rückschau: Bilderrückblick vom Vereinsjahr
> zurück
 

08.12. – Volksmusikalischer Hoagart´n
Beginn um 20.00 Uhr im Vereinsheim

 

16.12. – Adventsingen
im Refektorium des Stifts St. Veit um 14 Uhr – eingeladen ist jeder Interessierte

> zurück
 

20.10. – Sektionsabend
Vortrag „ Vom Alpenrand nach Ostfriesland mit dem Fahrrad“ von Alois Hackermeier.
20.00 Uhr im DAV-Vereinsheim

 

24.11. – Jahresmitgliederversammlung
Beginn um 20.00 Uhr im Vereinsheim
Tagesordnungspunkte: u. a. Geschäftsbericht, Kassenbericht, Entlastung des Vorstandes, Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder, Rückschau: Bilderrückblick vom Vereinsjahr

> zurück

Wichtige Touren-Infos

Sämtliche Touren werden rechtzeitig in der Presse und auf unserer Homepage bekannt gegeben.
Den Touren geht jeweils eine Fahrtbesprechung voraus, an der alle Interessierten teilnehmen sollten.

Diese Besprechungen finden an dem der Tour vorausgehenden Freitag um 20.00 Uhr im Vereinsheim statt. Änderungen bleiben den jeweiligen Tourenleitern vorbehalten. Thema der Besprechungen sind unter anderem Abfahrtszeiten, Tourenverlauf und notwendige Ausrüstung. Wenn einmal ein wichtiges Stück aus der eigenen Sammlung nicht vorhanden ist – keine Sorge: Fehlende Ausrüstungsgegenstände wie Pickel, Seil oder Steigeisen können bei der Sektion entliehen werden.

Noch ein paar Worte zur Haftung: Die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Ausbildung
erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Jeder Teilnehmer verzichtet auf Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen jeglicher Art wegen Fahrlässigkeit gegen die Tourenleiter, Ausbilder oder
andere Sektionsmitglieder, soweit nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen der entsprechende Schaden abgedeckt ist. Insbesondere ist eine Haftung der Ausbilder, Tourenleiter oder der Sektion wegen Fahrlässigkeit ausgeschlossen, soweit kein Versicherungsanspruch besteht oder die Ansprüche über den Rahmen des bestehenden Versicherungsschutzes hinausgehen.

Teilnehmer einer Tour erklären sich automatisch durch ihre Teilnahme mit der oben aufgeführten
Verpflichtung einverstanden.

Die Fahrten zu den Tourenzielen erfolgen in der Regel mit dem Privat-PkW. Als Kostenpauschale empfiehlt die Sektion 0,20 € pro gefahrenen Kilometer (plus evtl. anfallender Maut, Parkgebühren, etc.). Die Aufteilung erfolgt nach Fahrzeuginsassen und wird direkt mit dem jeweiligen Fahrer abgerechnet.

> zurück