Mit Klick auf Bild "Tourenprogramm 2020" besteht die Möglichkeit, das aktuelle Jahresprogrammheft 2019 in der Druck-Version zu betrachten bzw. herunterzuladen.
Dazu wird ADOBE READER benötigt. Wenn nicht installiert, bitte auf nebenstehenden Button klicken und Programm kostenlos installieren!

> Sommer      > Winter      > Sektionsabende       > Wichtige Touren-Infos
  07.06. – Risserkogel (1826 m)
Mittelschwere Wanderung auf den Aussichtsberg im Mangfallgebirge. Am Gipfel kurze Seilsicherung. Kletterer können zusätzlich den nahen Plankenstein besteigen.

Ausgangsort:

Wanderparkplatz Schwaigeralm (793 m)

Aufstieg:

3 ½ Std.

Tourenbegleiter:

Albert Brandlhuber

  14.06. – Radtour Untersbergrunde
Mit der Bahn von Neumarkt-Sankt Veit nach Freilassing – Mit dem Radl über Salzburg – Berchtesgaden – Bayerisch Gmain – Piding zurück nach Freilassing – Rückfahrt mit der Bahn

Ausgangsort:

Freilassing

Fahrzeit:

ca. 5 Std. Gesamtstrecke: ca. 70 km

Tourenbegleiter:

Hans Gruber Tel. 0172-8962759

  21.06. – Pyramidenspitze (1997 m)
Anspruchsvolle Wanderung mit Klettersteig-Passagen im Zahmen Kaiser.

Ausgangsort:

Durchholzen (700 m)

Aufstieg:

ca. 4 Std.

Tourenbegleiter:

Siegfried Wegner

 

26.06. – Geselliger Abend mit Grillen vor dem Vereinsheim
Beginn des Grillfestes mit Sonnwendfeuer am Freitag um 19 Uhr

  28.06. – Klettertour zum Hinteren Goinger Halt (2192 m)
Nach dem Elmauer Tor über Rinnen zum Einstieg in der Predigtstuhlscharte. Von dort über den Nordgrat (bis Schwierigkeitsgrad III+) zum Gipfel.
Wissen aus dem Grundkurs Bergsteigen (17.05.20) erforderlich!

Ausgangsort:

Wochenbrunner Alm (1100 m)

Aufstieg:

2 ½ Std. bis Elmauer Tor (1970 m) + ca. 3 Std. zum Gipfel

Tourenbegleiter:

Siegfried Wegner
Florian Rettenbeck

  04.07. – Sonntagshorn (1961 m)
Anspruchsvolle Tour entlang der Kraxenbäche und über die Nordwand (bis Schwierigkeitsgrad II) zum höchsten Gipfel der Chiemgauer Alpen.

Ausgangsort:

Parkplatz Laubau (690 m)

Aufstieg:

ca. 4 ½ Std.

Tourenbegleiter:

Roland Biro

  11.-12.07. – Hochtour zur Hochvernagtspitze (3535 m)
Tour im einfachen bis mittelschweren Gelände (PD). Der Aufstieg erfolgt über den weitläufigen Vernagtferner, der zuletzt in einer Steilstufe auf den Gipfel führt.
Teilnahme am Grundkurs Bergsteigen (17.05.20) erforderlich!

Ausgangsort:

Bergsteigerdorf Vent (1895 m)

Gehzeiten:

1. Tag 3 - 4 Std. (zur Hütte)
2. Tag 10 Std.

Tourenbegleiter:

Florian Rettenbeck Tel. 0175-9038152

  19.07. – Steinplatte (1869 m)
Landschaftlich schöner Aufstieg über den Wieslochsteig mit drahtversicherten Kletterstellen, die auch umgangen werden können.
Alternativ: Klettersteig Schuasta Gangl

Ausgangsort:

Höhenparkplatz Steinplatte

Aufstieg:

ca. 2 Std.

Tourenbegleiter:

Martin Krüger

  19.-21.07. – Bergtouren im Sellrain
Übernachtung in der Pforzheimer Hütte (2308 m). Geplante Ziele: Zwieselbacher Roßkogel (3081 m), Schöntalspitze (3002 m),und Zischgeles (3004 m). Die Touren erfordern Trittsicherheit (schwarze Wanderwege).

Ausgangsort:

St. Sigmund (1530 m)

Aufstieg:

3 ½ Std. (780 Hm) zur Hütte
bis zu 3 ½ Std. zu den Gipfeln

Tourenbegleiter:

Martin Aimer Tel. 08082-5366

Anmeldung bis 15. Juni! – Maximal 12 Personen!
  20.-24.07. – Hochtourenwoche im Ortlergebiet
Touren im mittelschweren Gelände (PD-). Geplante Ziele: Monte Cevedale (3769 m), Zufallspitze (3757 m), Suldenspitze (3376 m). - Teilnahme an der Tour Hochvernagtspitze erforderlich!

Ausgangsort:

Sulden (1900 m)

Gehzeiten:

10 Std./täglich

Tourenbegleiter:

Florian Rettenbeck Tel. 0175-9038152

Anmeldung bis 19. Juni!
  01.08. – Abereck (1461 m) und Predigtstuhl (1494 m)
Mit dem Fahrrad bis zur Schlüssellochhöhle. - Von dort auf einem Rundwanderweg über die beiden Gipfel.

Ausgangsort:

Lederstube (635 m)

Auffahrt/-stieg:

3 Std.

Tourenbegleiter:

Gerhard Becker

  02.-06.08. – Klettersteige in der Brenta
Mittelschwere bis schwere Klettersteige mit Übernachtung in der Brentei- oder Alimontahütte. Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich!

Klettersteige:

Sentiero delle Bocchette Alte, Sentiero SOSAT

 

Sentiero delle Bocchette Centrale

Tourenbegleiter:

Siegfried Wegner

Anmeldung bis 11. Juli!
  16.08. – Almbachklamm
Sommerwanderung durch die Almbachklamm über die Theresienklause nach Ettenberg - Einkehrmöglichkeit beim Mesnerwirt

Ausgangsort:

Kugelmühle bei Marktschellenberg

Gehzeit:

3 Std. - 3 ½ Std.

Tourenbegleiter:

Hans Gruber

  30.08. – Lamsenspitze (2508 m)
Abwechslungsreiche Karwendeltour vom Falzthurntal zur Lamsenjochhütte und auf dem Klettersteig (C) durch den Brudertunnel zum Gipfel.

Ausgangsort:

Gramaialm (1263m)

Aufstieg:

2 Std. bis Lamsenjochhütte + 2 Std. zum Gipfel

Tourenbegleiter:

Albert Brandlhuber

  06.09. – Tuxeck (2226 m) und Treffauer (2304 m) via Südostgrat
Schwere alpine Wanderung mit Kletterpassagen bis Schwierigkeitsgrad III. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Klettererfahrung erforderlich.

Ausgangsort:

Wochenbrunner Alm (1068 m)

Gehzeit:

8 Std. (ca. 1500 Hm)

Tourenbegleiter:

Michael Wagner Tel. 0152-37397351

  12.09. – Berchtesgadener Hochthron (1975 m)
Sehr schöner und eindrucksvoller Sportklettersteig durch die Ostwand des Berchtesgadener Hochthrons - steiler ausgesetzter Steig (Schwierigkeitsgrad D)

Ausgangsort:

Wanderparkplatz Ettenberg (850 m)

Aufstieg:

4 ½ Std.

Tourenbegleiter:

Roland Biro

  19.09. – Klettergarten
Klettern im Klettergarten Auerwandl bei Öberwössen

Ausgangsort:

Wanderparkplatz Oberwössen an der B305

Zustieg:

20 Minuten

Organisator:

Martin Krüger

  20.09. – Klettertour am Untersberg (1975 m)
Nach dem Zustieg zur Südwand (oberhalb des Scheibenkasers) beginnt die geneigte Wandkletterei (bis Schwierigkeitsgrad III+) in 9 Seillängen bis zum Ausstieg durch einen Kamin.

Ausgangsort:

Wanderparkplatz Ettenberg (850 m)

Aufstieg:

Zustieg: 2 Std. + ca. 3 ½ Std. zum Gipfel

Tourenbegleiter:

Siegfried Wegner
Florian Rettenbeck

  27.09. – Bergmesse im Wilden Kaiser
Traditioneller Berggottesdienst in der Nähe der Gaudeamushütte, inmitten der imposanten Kulisse der Kaiserberge. Verschiedene Tourenmöglichkeiten – Mitfahrmöglichkeit im Omnibus!
  11.10. – Chiemgauer Karspitz (1241 m)
Leichte Herbstwanderung über die bewirtschaftete Wildbichlalm zum Gipfel

Ausgangsort:

Sachrang Ritzgraben (740 m)

Aufstieg:

2 ½ Std.

Tourenbegleiter:

Herbert Einmayr

  25.10. – Kneifelspitze (1189 m)
Einfache Wanderung zu einem herrlichen Aussichtsberg – Einkehrmöglichkeit im Gipfelbereich

Ausgangsort:

Maria Gern

Aufstieg:

1 ½ Std.

Tourenbegleiter:

Siegfried Wegner

> nach oben
  20.11. – Jahresmitgliederversammlung
Beginn um 20.00 Uhr im DAV Vereinsheim
Tagesordnungspunkte:
u. a. Geschäftsbericht, Kassenbericht, Entlastung des Vorstands, Neuwahl Schriftführer, Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder, Vereinsjahr im Rückblick
 

27.11. – Hoagarten
Volksmusikalischer Hoagarten im Vereinsheim

 

20.12. – Adventsingen im Stift St. Veit
um 14:30 Uhr

  30.12. – Jahresabschlusswanderung in den Bergen
je nach Schnee- und Wetterlage mit guter Einkehr in einer gemütlichen Hütte (genauere Infos frühzeitig auf der Homepage und in der Presse).

Aufstieg:

2 - 3 Std.

Tourenbegleiter:

Martin Aimer

> nach oben
 

18.09. – Sektionsabend
20 Uhr im DAV-Vereinsheim
mit Reisevortrag „Myanmar - Abseits von touristischen Wegen“ von Hans Hirschberger

 

16.10. – Sektionsabend
20 Uhr im DAV-Vereinsheim
mit Reisevortrag „Schottland mit dem Fahrrad“ von Alois Hackermeier

> nach oben

Wichtige Touren-Infos

Sämtliche Touren werden rechtzeitig in der Presse und auf unserer Homepage bekannt gegeben.
Den Touren geht jeweils eine Fahrtbesprechung voraus, an der alle Interessierten teilnehmen sollten.

Diese Besprechungen finden an dem der Tour vorausgehenden Freitag um 20.00 Uhr im Vereinsheim statt. Änderungen bleiben den jeweiligen Tourenleitern vorbehalten. Thema der Besprechungen sind unter anderem Abfahrtszeiten, Tourenverlauf und notwendige Ausrüstung. Wenn einmal ein wichtiges Stück aus der eigenen Sammlung nicht vorhanden ist – keine Sorge: Fehlende Ausrüstungsgegenstände wie Pickel, Seil oder Steigeisen können bei der Sektion entliehen werden.

Noch ein paar Worte zur Haftung: Die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Ausbildung
erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Jeder Teilnehmer verzichtet auf Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen jeglicher Art wegen Fahrlässigkeit gegen die Tourenleiter, Ausbilder oder
andere Sektionsmitglieder, soweit nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen der entsprechende Schaden abgedeckt ist. Insbesondere ist eine Haftung der Ausbilder, Tourenleiter oder der Sektion wegen Fahrlässigkeit ausgeschlossen, soweit kein Versicherungsanspruch besteht oder die Ansprüche über den Rahmen des bestehenden Versicherungsschutzes hinausgehen.

Teilnehmer einer Tour erklären sich automatisch durch ihre Teilnahme mit der oben aufgeführten
Verpflichtung einverstanden.

Die Fahrten zu den Tourenzielen erfolgen in der Regel mit dem Privat-PkW. Als Kostenpauschale empfiehlt die Sektion 0,20 € pro gefahrenen Kilometer (plus evtl. anfallender Maut, Parkgebühren, etc.). Die Aufteilung erfolgt nach Fahrzeuginsassen und wird direkt mit dem jeweiligen Fahrer abgerechnet.

> nach oben