Übungstag am Adolari-Klettersteig am 18. Mai 2013
Nach dem erfolgreichen Klettersteigkurs folgte ein außerplanmäßiger Übungstag.
Sieben Teilnehmer beteiligten sich daran, dazu Roland und Martin. In der Nähe vom Pillersee gibt es einen Klettergarten mit Übungsklettersteig. Das Drahtseil führte am griffigen Felsen und Trittbügel zu einem Überhang. Nach dieser Hürde ging es über eine schwankende Drahtseilbrücke, weiter über einem halben Baumstamm an einer senkrechten Felswand vorbei, über eine Holzleiter und zum Flying Fox. In luftiger Fahrt schwebte man über eine kleine Schlucht zu einem kleinen Felskopf. Nach einem kurzen Abstieg kam nochmals eine Übung. Von einem 7 Meter hohen Buchenstamm konnte man, an einem Querseil gesichert in die Tiefe springen. Es kostete schon eine Überwindung stehend vom Baumstumpf zu springen, die zusätzliche Seilsicherung war sehr beruhigend. Der Klettersteig wurde 2mal bestiegen.
Zum Abschluss gab es noch eine Felskletterei im 3/4 Schwierigkeitsgrad mit Top Rope Sicherung.
Es war wieder ein lehrreicher Tag für unsere DAV-Mitglieder in Vorschau auf den 9. Juni zur Drachenwand mit Roland.
adolari-1 adolari-2 adolari-3
adolari-4 adolari-5 adolari-6