Skitour zum Mühlhörndl (1518 m) am 7. Januar 2006
Am 7. Januar starteten wir um 7.30 Uhr von Neumarkt-St. Veit zu den Chiemgauer Bergen.

Gegen 9.15 Uhr erreichten wir unseren Ausgangspunkt, den Parkplatz kurz vor Sachrang.
Die Hochnebelschwaden lichteten sich und es zeigte sich der strahlendblaue Himmel. Zu zehnt ging es
nun mit den Ski aufwärts durch die wunderschöne Winterlandschaft. Vorbei an tief verschneite Hütten,
den Gipfel entgegen. Unser Tourenführer hatte immer einige Tipps parat und half auch bei vereisten Steigfellen. Nach ein paar kurzen Pausen erreichten wir den Gipfel dieses schönen Skiberges. Wir zehn zwischen 17 und 66 Jahren genossen das herrliche Bergpanorama und ließen uns
den Proviant nach dem schweißtreibenden Aufstieg schmecken. Die Abfahrt meisterten die Könner mit Bravur und manch einer quälte sich mit den Skiern über die Hänge und sorgte mit kleinen Einlagen für etwas Abwechslung. Unser Skiprofi fuhr als letzter und stand immer mit Rat und Tat zur Seite.

Nach der Skiabfahrt kehrten wir in Aschau ein. Nach einer Stärkung und regen Gesprächen trennte sich
die gemütliche Runde und wir konnten auf einen gelungenen Tag zurückblicken.