Wanderung auf den Großen Osser (1293 m) im Bayerischen Wald  am 7. Mai 2006

Blick vom Gipfel nach Böhmen
Die Tour ging diesmal in den Bayerischen Wald. Neun Personen machten sich vom Ossersattel aus auf
den Weg zum Kleinen und anschließend zum Großen Osser. Obwohl die Sonne schien und die Temperatur über 20°C betrug, wurden sie am Gipfel von dem berühmten böhmischen Wind empfangen, der sie im wahrsten Sinne des Wortes beinahe davongeweht hätte.
Trotzdem fand sich aber auf der Terrasse des Gipfelhauses ein windstilles Plätzchen. Nach einer gemütlichen Brotzeitpause machten sich die Teilnehmer wieder auf den Weg hinunter zum Auto.
Rast am Gipfel des Kleinen Osser
Am Gipfel des Großen Osser (1293 Meter)

Ein windstilles Plätzchen bei der Bergwachthütte