Herbstwanderung zur Hörndlwand am 22. Oktober 2006
Am Sonntag, den 22.Oktober um 7.00 Uhr trafen wir uns am Vereinsheim für die Herbstwanderung zur Hörndlwand (1684 m).
Nach kurzer Besprechung starteten wir zum Parkplatz Seehaus. Von dort aus machten wir uns mit 25 Personen und einem Superwetter auf den Weg zur Branderalm und weiter zur Bergwachthütte, wo wir uns eine kurze Pause genehmigten. Nach der kleinen Stärkung gingen wir weiter über den Jägersteig zur Hörndlwand.

Auf dem Gipfelkreuz genossen wir die warme Mittagssonne und die gute Fernsicht. Selbstverständlich gab es auch den obligatorischen Gipfelschnaps vom Schandl Sepp und der Schneider Sepp genoss sein Weißbier aus dem Glas.
Nach einem kurzen Abstieg verbrachten wir einige Stunden auf der dortigen Liegewiese und tankten viele Sonnenstrahlen und ließen es uns gut gehen. Den Rückweg machten wir über das Ostertal zur Branderalm. Nach dem gestillten Durst und einer Brotzeit sowie mit Kaffee und Kuchen stiegen wir weiter ab zu unserem Ausgangspunkt am Parkplatz Seehaus.

Der Tourenleiter und alle Teilnehmer waren glücklich über die gelungene Herbstwanderung bei dem Traumwetter, das sich jeder Bergsteiger nur wünschen kann. Gegen Abend waren alle wieder wohlauf zu Hause angekommen.